1 oz Krügerrand 1968

1968 war das zweite Prägejahr der Krügerrand Goldmünze 1oz.

Es wurden 20.000 Münzen in normaler, und 10.000 Stück in Proof Qualität geprägt. Bei der Proof Ausführung war dieses Jahr die Besonderheit, das bei 9.000 Exemplaren nur die Zahlseite mit dem Springbock gefrostet war, bei 1.000 Stück auch die Kopfseite mit der Büste Paul Krugers.

Die Münze ermöglichte es 1968 den Südafrikanischen Goldminen Ihr Edelmetall nicht nur zum Londoner Börsenkurs, sondern als begehrtes Gold-Anlageprodukt auch noch mit einem Prägeaufschlag zu verkaufen.

Preis / Wert Krügerrand 1968

Eine Unze Gold kostete im Jahresdurchschnitt 1968 an den Weltmärkten umgerechnet 19,52 Euro. Ein 1oz Krügerrand hat einen Durchschnittlichen Handelsaufschlag (Premium) beim Endkunden von 5%. Ein Krügerrand kostete somit 1968 im Schnitt 20,49 Euro.

Prägeauflage Krügerrand Münzen 1968

Im Jahre 1968 wurden folgende Mengen an Krügerrandmünzen ausgegeben:

  • 1oz Krügerrand 20 Tausend + 10 Tausend Proof

1968 wurde von der SA Mint neben dem Krügerrand mit den gleichen Münzrohlingen / Ronden auch eine Sondermünze für den inmitten Südafrikas gelegenen Zwergstaat Swaziland geprägt. Der Nennwert der 1oz Goldmünze betrug 1 Lilangeni und abgebildet war Sobhuza II sowie das Staatswappen Swazilandes. Von der Münze wurden im ganzen 2000 Exemplare geprägt, 1.450 davon wurden mittlerweile mindestens wieder eingeschmolzen.

1oz Gold 22 Karat
1oz Gold 22 Karat
Hergestellt von der SA MINT Südafrika aus Krügerrand Ronden
Hergestellt von der SA MINT Südafrika aus Krügerrand Ronden
1oz Sonderprägung one Lilangeni
1oz Sonderprägung one Lilangeni